Kunstaktion mit alten Brettern vom Petrikirchturm (1. September 2018)



Der Zahn der Zeit hatte an den Boden­bret­tern des Turmumgangs der Petrikirche genagt. Neue Bodenbretter mussten her. Die alten haben die Küster jedoch nicht einfach entsorgt. Denn es sind Bretter mit Geschichte. Viele Jahre „Soester Gloria“ haben sie erlebt. Und wer sie alles betreten hat…. Konfirmanden zu unterschiedlichen Anlässen, tausende Menschen bei Turm­führungen, Fotografen.. Wenn diese Bretter erzählen könnten… Nun wurden sie künstlerisch gestaltet. Am Samstag, 1. September, konnte jeder kreativ werden. „Kunst zur Marktzeit“ – hieß das Projekt. Einige Künstler waren vor Ort dabei. Ihre Bretter fanden reißenden Absatz. Für alle Zuschauer gab es Kaffee und Kuchen. Über 1000 Euro kamen für die Alde Kerk Stiftung zusammen.. Wir danken Susanne Wenselowski als Organisatorin, den beteiligten Künstlern Anna Raupach, Mark Bainbridge-Nott und den Firmen, die Materialien und Kuchen gespendet haben.


Bilder:














Zurück zur Hauptseite