Seniorenfrühstück



"Seniorenfrühstück ein Klassiker" - so betitelte der Soester Anzeiger Anfang des Jahres einen Artikel zum 20jährigen Bestehen des Seniorenfrühstücks.

An jedem ersten Dienstag im Monat, 9.00 Uhr treffen sich im Petrushaus ca. 25 Frauen und Männer, um gemeinsam zu frühstücken. Immer wieder neue und andere Gäste kommen, manche regelmäßig, manche nur "dann und wann". Der Kreis ist offen. Einige Helferinnen, seit einiger Zeit unter der Leitung von Karin Riepe, bereiten alles vor, kaufen Brötchen, Marmelade, Käse, Wurst, Quark, Saft und anderes ein, damit sich die Gäste an einen reich gedeckten schönen Frühstückstisch setzen können und räumen hinterher natürlich wieder alles auf. Drei Euro werden dafür während des Frühstücks eingesammelt.

Pastorin Antje Grüter hatte 1997 die schöne Idee, die Seniorenarbeit in der Innenstadt mit dieser Runde zu bereichern und fand auch gleich Mitstreiterinnen. "Gemeinsam zu frühstücken ist doch schöner als allein" sagen manche und schätzen es, hier alte Bekannte zu treffen oder neue Leute kennenzulernen. Ca. zwei Stunden bleiben alle zusammen und plaudern, bis es dann wieder nach Hause geht.

Um eine kurze Anmeldung wird gebeten (Gemeindebüro Frau Strauss, Tel. 13000), damit die Einkäufe entsprechend getätigt werden können.



Zurück zur Hauptseite