Pflegekurs



In den beiden letzten Jahren hat das Diakonische Werk in Zusammenarbeit mit der St. Petri-Pauli-Kirchengemeinde im Siegmund-Schultze-Haus einen Kurs für pflegende Angehörige angeboten.

Nahezu jede Familie kann in die Lage kommen, Angehörige zu Hause pflegen und versorgen zu müssen. Sollten dabei Leistungen aus der Kranken- oder Pflegekasse beantragt werden, ist oft die Teilnahme an einem Pflegekurs Voraussetzung.

In dem Kurs geben Diakonie-Schwestern Anleitungen zum richtigen Lagern und zur Hygiene, zum Umgang mit medizinischen und seelischen Problemen, zur rechtlichen Pflegesituation, zur Ernährung und zu vielen anderen Fragen. Es werden Handgriffe, medizinische Hintergründe und Hilfestellungen näher gebracht und auf Fragen aus dem eigenen Problemfeld eingegangen. Ein Abend ist komplett der Erläuterung der Pflegeversicherung gewidmet und wird durch einen Vertreter einer Pflegekasse gestaltet.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Am Ende des Kurses wird eine von den Krankenkassen anerkannte Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Und: das Zusammentreffen mit Menschen, die vor ähnlichen Probleme stehen, kann erleichternd sein!





Zurück zur Hauptseite