Die Weihnachtskrippe in der St. Petrikirche



Alljährlich wird zum 2. Advent die große Weihnachtskrippe im Chorraum der Kirche aufgebaut. Die Figuren hat der Holzbildhauer Hellmuth Gebhardt (Senden) im Jahr 1976 geschnitzt. Der dazugehörige Stall und das Wirtshaus "Zum Stern" sind von dem Soester Dietrich Borris angefertigt worden.
In den ersten Adventswochen ist der Stall noch leer. Nur der Wirt, das Vieh und einige Hirten sind zu sehen. Die heilige Familie und die Könige kommen erst später, kurz vor Weihnachten dazu. In jedem Jahr werden die Figuren etwas anders angeordnet.
Die Krippe bleibt stehen bis zum 2. Februar. Dieses Fest markiert den Abschluss der Weihnachtszeit.


Die Krippe







Der Wirt

Die Hl.Familie

Maria

Das Kind

Der Engel

Hirte

Hirte

Hirtin

Weiser

Weiser

Weiser